Valentin Rion

Valentin Rion ist Performer und Kulturaktivist. Er ist Mitbegründer des Kollektivs Objects of Desire – einer Plattform, auf der Sexarbeiter_innen ihre Geschichten durch Objekte teilen, Ausstellungen kuratieren und Workshops zum Thema professioneller Intimität halten.

Seine soziokulturellen, interdisziplinären und interkulturellen Projekte, an denen Jugendliche und ältere Menschen beteiligt sind, verweben künstlerische, soziale und wissenschaftliche Praktiken. Er arbeitet für die Other Music Academy in Weimar und gestaltet die Vision einer neuen Form sozialer Institution, eines Empowerment Centers, mit. Als Performer und Tänzer arbeitet er international in einem interdisziplinären Umfeld für Bühne und Film und hält Workshops zu Intimität, Improvisation und intersektioneller Kulturgeschichte. Seit 2016 beschäftigt er sich mit der Erforschung und Entwicklung einer Improvisationsmethode, die auf kognitiven Studien und kompositorischem Wissen basiert und diese in bewegungsbasierte Improvisation in Bezug auf Sex und Sinnlichkeit umsetzt.

Mehr Informationen:
www.projectofdesire.co.uk
www.othermusicacademy.eu
www.valentinschmehl.eu
www.valentinschmehl.eu/ptcdanceresearch

de_DEDeutsch
en_GBEnglish (UK) de_DEDeutsch
Scrolle nach oben

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu. Mehr ...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Browsererlebnis zu bieten. Wir kümmern uns um Ihre personenbezogenen Daten und minimieren die Verwendung unserer Daten Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen